Hauptverfahren im Caso Unión 2.0: Mauscheleien um Theatereröffnung

Ein weiteres Teilverfahren im „Caso Unión“ hat begonnen. Auf der Anklagebank sitzen

  • Enrique Pérez Parrilla, Ex-Inselpräsident sowie Ex-Bürgermeister von Arrecife (im ersten Teilverfahren war er Zeuge), PSOE;
  • Ubaldo Becerra, ehemaliger Stadtrat von Arrecife, PIL;
  • Rubén Placeres, ehemaliger Inselrat für Kultur, PSOE.

Ihnen wird Amtsmissbrauch vorgeworfen weil sie veranlassten, das neu gebaute Theatergebäude in Arrecife für Veranstaltungen frei gegeben zu haben, obwohl noch zahlreiche, schwere Sicherheitsmängel bestanden und noch keine Eröffnungslizenz vorlag.

Es geht bei den Angeklagten jeweils um 9 Jahre Berufsverbot in der öffentlichen Verwaltung sowie in öffentlichen Ämtern.

Da keiner der Angeklagten derzeit in Verwaltungen arbeiten oder ein öffentliches Amt bekleidet, dürften sie der Urteilsverkündung ziemlich gelassen entgegen sehen.