Gerüchteküche: Justin Bieber soll Luxusvilla auf Lanzarote gekauft haben

Nicht nur die Lokalpresse überschlägt sich gerade mit o.g. Meldung. Das Objekt der Begierde von Justin Bieber soll eine Villa sein, die einschl. aller Erwerbsnebenkosten rund 5 Millionen Euro gekostet haben soll.

In Verbindung mit dieser Meldung wird das Foto einer Immobilie in Las Breñas gezeigt, die seit diversen Jahren von diversen Maklern für einen Kaufpreis in Höhe von sagenhaften 1,5 Mio.  angeboten wird („Adresse: 35570 Las Brenas, Preis: 1.500.000 €, Wohnfläche ca.: 380 m², Grundstück ca.: 2.000 m², Zimmeranzahl: 6“). Bei dem Preis ist es nicht verwunderlich, dass es sich um einen Immobilien-Ladenhüter handelt. Seit einiger Zeit wird dieses Haus touristisch vermietet; und zwar unter dem Namen „Villa Puesta del Sol“ (die Wohnung im 1. OG kostet für 2 Personen € 1.200,- pro Woche, die Erdgeschosswohnung € 850,-).

Wenn die Meldungen auch nur halbwegs stimmen würden, hätte sich der Justin – so oder so – arg über den Tisch ziehen lassen.

Wer der Lanzarote-Gerüchteküchte glaubt, wird selig …