Gratinierte Thunfischeier – aus Christines Sammlung für Party-Rezepte

Utensilien:

  • 1 Topf zum Kochen von 8 Eiern
  • 1 kleine Rührschüssel
  • 1 Gratinform

Zutaten:

  • 8 Eier
  • 2 – 3 Dosen Thunfisch in Olivenöl
  • 200 ml Mayonnaise
  • 50 g geräucherter Lachs
  • 70 g geriebener Käse zum Überbacken (Cheddar o.ä.)
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Ofen auf 175° vorheizen.
Eier im Topf hart kochen.

Thunfischdosen öffnen und Öl in die Rührschüssel geben.

Gekochte Eier schälen und halbieren. Eigelb entfernen und in die Rührschüssel zum Öl geben. Etwa 2/3 der Mayo löffelweise unterrühren. Je nach Geschmack salzen.

Die Eierhälften mit dieser Mischung füllen, jeweils mit einem Stück Lachs belegen und in die Auflaufform legen.

Nun den geriebenen Käse mit der restlichen Mayo in die Rührschüssel geben und verrühren. Mit einem Teelöffel jeweils einen „Klacks“ auf die Eierhälften geben.

Fertigstellung:

Ca. 15 Minuten – bis der Belag goldbraun ist – im Ofen gratinieren.