Kulturtipp: „Tempo Lanzarote“, eine tolle Bühnen- und Musikperformance in den Jameos del Agua

„Tempo Lanzarote“ ist eine auf der Bühne des wunderschönen und endlich wiedereröffenten Auditoriums der „Jameos del Agua“ inszenierte Zeitreise durch drei wichtige Etappen der lanzarotenischen Geschichte:

– Die Piratenzeit von 1586 – 1609, in der zahlreiche Einwohner getötet oder versklavt und verschleppt wurden,

– die Auswanderungswelle von 1727 – 1824, die verursacht wurde durch die langen und heftigen Vulkanausbrüche im heutigen Timanfaya-Gebiet,

– die jüngere Zeit, die geprägt ist vom Wiederaufleben von Ökonomie, Landwirtschaft und Fischerei ab dem 19. Jahrhundert bis zu den letzten Jahrzehnten, die beeinflusst sind vom Tourismus und natürlich vom großen Inselkünstler César Manrique.

„Tempo Lanzarote“ ist ein Werk von Roberto Fuentes und dem klassischen Orchester von Lanzarote in Zusammenarbeit mit dem berühmten Timple-Solisten Benito Cabrera.

Die als Pantomime mit einigen Gesangseinlagen präsentierte Tanzperformance wird musikalisch begleitet von acht Musikern des klassischen Orchesters von Lanzarote sowie von Benito Cabrera, der wieder einmal mit seinen virtuosen Timple-Klängen brilliert. Spanische Sprachkenntnisse sind also nicht erforderlich, um in den vollen Genuss der Aufführung zu kommen.

Die moderne Choreographie wird durch ausgeklügelte Lichteffekte und Einblendungen zahlreicher historischer Aufnahmen im Hintergrund untermalt.

Insgesamt ein sehr beeindruckendes Bühnenstück, das die historische Zeitreise zu einem erfrischend modernen Hingucker mit musikalischem Ohrenschmaus macht.

Die nächsten Termine sind an folgenden Sonntagen, jeweils um 12:30 Uhr im Auditorium der „Jameos del Agua“:

30. August, 13. September, 27. September, 11. Oktober, 25. Oktober 2015

Der reguläre Eintrittspreis für einen Erwachsenen beträgt 39,-. Lanzarote-Residenten zahlen 20,-. Tickets gibt es u.a. an den Kassen der Touristenzentren.