Curry mit Süßkartoffeln und Kichererbsen

Zutaten – 1 EL Distelöl , 1 TL Kumin, 3 kleine Zwiebeln, Stück Ingwer (nach belieben), 1 kleine Chilischote ohne Kerne, Salz, 500 g Süßkartoffeln, 1 kleine Dose geschälte Tomaten, 1 Dose/Glas Kichererbsen, 300 ml Gemüsebrühe, 1 Teelöffel Orangenschale-Zesten, saure Sahne.

Das Öl in einem Topf heiß werden lassen. Kumin darin anrösten (es lohnt sich, ungemalenen Kumin zu verwenden). Die Zwiebeln in feine Streifen schneiden, den Ingwer und die Chilischote sehr fein hacken und dazugeben. Salzen und alles etwa 5 Minuten lang dünsten.

Die Süßkartoffeln schälen, in etwa 2 cm große Würfel schneiden und in den Topf geben. Dosentomaten hinzufügen und diese mit dem Kochlöffel sanft zerdrücken. Dann folgen die Kichererbsen. Schließlich 500 ml Brühe (Gemüsebrühe oder salzarme Instentware aus dem Biomarkt) dazugießen. Den Topf zudecken, und alles bei mittlerer Hitze ungefähr 35 Minuten lang köcheln lassen. Zum Schluss rührt man die Zesten einer Orange unter. Das Curry mit etwas Saurer Sahne oder Naturjoghurt servieren.