Neues altes Besucherzentrum am „Mirador de Haría“

Jahrelang stand das Gebäude am „Mirador de Haría“ leer. Viele Vorbeifahrende hielten trotzdem an und stiegen aus Neugier über die Absperrungskette und stromerten um das Gebäude herum, nicht zuletzt um den fantastischen Blick über weite Teile des Inselnordens bis zum Meer zu genießen. Cesar Manrique hat an der Gestaltung des Gebäudes mitgewirkt, las ich heute in der Zeitung.
Weiterlesen

Montaña-Blanca-Windspiel muss erneut in die Reparaturwerkstatt

Erst Ende Juli 2006 wurde das Windspiel von Cesar Manrique nach umfangreichen Reparaturarbeiten an seinem angestammten Platz an einem Verkehrskreisel bei Montaña-Blanca aufgebaut, nachdem es im Herbst 2005 durch den schweren Sturm “Delta” stark beschädigt worden war. Bei der Gelegenheit wurden die Verankerungen und Fundamente verstärkt, um es für die Zukunft sturmsicher zu machen. Das hat ganz offensichtlich nicht gut geklappt, denn gestrige Windböen haben das Windspiel zu Fall gebracht, wodurch es leider erneut stark beschädigt wurde. Wie lange die Reparaturarbeiten andauern werden, steht noch nicht fest. Über die Ursache herrscht allgemeine Verwunderung, denn es traten gestern zwar stärkere Windböen auf, was bei Calima häufig vorkommt, der Calima war jedoch nicht mit außergewöhnlich starken Windgeschwindigkeiten verbunden.

Arrecife: Wandbilder von César Manrique bei Renovierungsarbeiten frei gelegt

Bei Renovierungsarbeiten der historischen ‚Casa de la Cultura Agustín de la Hoz’ in Arrecife wurden vergangene Woche 2 César-Manrique-Wandbilder frei gelegt. In der César-Manrique-Stiftung war eines der Bilder aus dem Jahre 1947 auf einem Foto dokumentiert. Es wird davon ausgegangen, dass es sich um die ersten Wandbilder des Künstlers handelt. Seinerzeit befand sich in dem Gebäude eine Bar.

Lanzarote auf der ITB

Auf der Internationalen Tourismus-Börse ITB in Berlin präsentiert sich Lanzarote im Kanarischen Pavillon. Lanzarotes Repäsentanten werden Gespräche mit Deutschen Urlaubsveranstaltern und Air Berlin führen. Vor 10 Jahren wurde auf dem Veranstaltungsgelände der ITB ein Windspiel von César Manrique installiert. Am Jahrestag wird mit einer Blumenniederlegung dem berühmten Künstler Lanzarotes gedacht.

Windspiel von Montaña Blanca wieder an Ort und Stelle

Der Sturm Delta, der Ende November 2005 über die Insel gefegt ist, hat ganz schön viel aufgewirbelt; u.a. auch einige Windspiele von Cesar Manrique. Während das Windspiel in Arrieta lediglich verdreht wurde, so dass es zwar nicht mehr richtig im Wind wippte, sich aber wenigstens noch ein wenig bewegte, wurden die Windspiele von Montaña Blanca und Tahiche vollständig aus den Fundamenten gehoben und sind wie ein Kartenhaus in sich zusammengefallen. Traurig war der Anblick der am Boden liegenden und schwer beschädigten Einzelteile. Weiterlesen