Mobiler TÜV auf La Graciosa

La Graciosa war einst eine autofreie Insel, abgesehen von Feuerwehr-, Rettungs- sowie Polizeiwagen.

Ab September 2006 wurden Sondergenehmigungen erteilt für Fahrzeuge zur Personen- und Güterbeförderung. Diese Regelung wurde sukzessive aufgeweicht. Mittlerweile ist die Fahrzeugflotte auf der kleinen Insel so groß, dass eine mobile TÜV-Station alle halbe Jahre auf der Insel ca. 100 Prüfungen durchführt.

Erneut Fahrzeuge ausgebrannt

Vor wenigen Tagen sind in Arrecife 10 Busse und 6 Kleinbusse ausgebrannt, heute waren es 6 PKW in Playa Blanca. Auch in diesem Fall muss die Brandursache noch ermittelt werden.

Sowohl bei den Bussen als auch bei den PKW handelt es sich um Fahrzeuge, die bereits ausgemustert und kurz vor der Verschrottung waren.