Wasser auf Lanzarote – früher und heute

In dieser Blog-Kategorie dreht sich alles rund um’s Wasser auf Lanzarote.

Die Begriffe, die auf Lanzarote in diesem Zusammenhang verwendet werden, sowie die traditionellen und langsam in Vergessenheit geratenden Bezeichnungen, ergeben einen guten Überblick über die Wasserkultur und die Bewässerungssysteme der vergangenen Jahrhunderte. In den folgenden Beiträgen wird deshalb auf diese Begriffe näher eingegangen.

Hier vorweg ein kurzer Rückblick insbesondere auf die Entwicklung des Wasserbedarfs und -konsums der Insel:

Weiterlesen

Hoher Ertrag bei 2008er Weinlese

In diesem Jahr wurden auf Lanzarote 1.900.000 kg Trauben geerntet, rund 200.000 kg mehr als im Vorjahr.

Nach wie vor dominiert auf der Insel die Rebsorte Malvasía, von der gut 1.100.000 kg Trauben geerntet wurden, gefolgt von der Sorte ‚Listán negro’ (rund 492.000 kg) und ‚Listán blanco’ (rund 103.000 kg).

Anbau der Zierpflanze Protea auf Lanzarote geplant

Mit Stückpreisen zwischen 30 Cent und einem Euro lässt sich mit der in Südafrika beheimateten Protea auf anderen kanarischen Inseln bereits Geld verdienen. Deshalb soll, wenn es nach Higinio Hernández, dem Landwirtschafts-Beauftragten von Lanzarote geht, diese Pflanze nun auch auf Lanzarote kultiviert werden, um die hiesige Landwirtschaft auf einen grünen Zweig zu bringen. Weiterlesen